Widerrufsrecht mietvertrag privater vermieter

Written by

Die unpartei­isch kon­stru­ierte Vor­lage doku­men­tiert fair die Pflichten und Pflichten sowohl des Mieters als auch des pri­vaten Ver­mi­eters. Mit sicherer dig­i­taler Sig­natur und der Möglichkeit, mit maßgeschnei­derten Klauseln angepasst zu werden, kostet die ein­fache Mietver­tragsvor­lage 20 USD pro Mietver­trag. Die Mietkon­trolle bedeutet, dass der Ver­mi­eter Ihren Mietver­trag nicht ein­fach ohne triftigen Grund kündigen kann. Dies hängt von der Art des Ver­trags ab, den Sie mit dem Ver­mi­eter unterze­ichnen. Das Gesetz legt die Min­destverpflich­tungen fest, die der Ver­mi­eter erfüllen muss, um einen angemessenen und sicheren Wohnort zu gewährleisten. Ich ver­suche, meinen Agen­turver­trag im Moment zu kündigen, habe aber beschlossen, bis zu einer Miet­pause zu warten. Ich habe den Agenten vor 6 Monaten (Januar 2018) darüber informiert, dass ein anderer Makler im neuen Uni­ver­sität­s­jahr für neue Mieter (Stu­den­ten­ver­mi­eten) werben und die Immo­bilie ver­walten wird. Die aktuelle Agentur hat mich nun aus heit­erem Himmel kon­tak­tiert, um zu fragen, ob sie die Immo­bilie im Sep­tember 2018 ver­walten werden. Ich sagte ihnen, dass ich ihnen bereits (schriftlich) mit­geteilt habe, dass ein anderer Agent die Geschäfts­führung nach einer Miet­pause übernehmen wird. Der Agent möchte nun 499 USD +MwSt. als Auszahlungs­ge­bühr berechnen, obwohl die Mieter, die einziehen werden, von einem anderen Agenten gefunden wurden. Das erscheint äußerst ungerecht. Hat jemand anderes dieses Problem? In Schot­t­land muss Ihr Ver­mi­eter in den meisten Fällen einen schriftlichen Mietver­trag vorlegen.

Ins­beson­dere muss Ihr Ver­mi­eter einen schriftlichen Mietver­trag vor­legen, wenn Sie Mieter einer öffentlichen Unterkunft sind oder wenn Sie ein ver­sicherter oder kurzver­sicherter Mieter eines pri­vaten Ver­mi­eters sind. Ein Ver­trag ist ein Ver­trag und wird von einem Gericht durchge­setzt werden, so dass alles, was Sie mit Ihrem Agenten vere­in­bart haben, als Ihre Beziehung begann, etwas ist, das Sie verpflichtet sind, zu halten, andern­falls werden die Gerichte Schaden­er­satz und Kosten gegen Sie zus­prechen. Sie und Ihr Ver­mi­eter haben möglicher­weise Vere­in­barungen über den Mietver­trag getroffen, und diese werden Teil des Mietver­trages sein, solange sie nicht mit dem Gesetz kol­li­dieren. Sowohl Sie als auch Ihr Ver­mi­eter haben geset­zlich rechte und pflichten. Der Mietver­trag kann Ihnen und Ihrem Ver­mi­eter mehr als Ihre geset­zlichen Rechte geben, aber Nicht weniger als Ihre geset­zlichen Rechte. Wenn eine Klausel im Mietver­trag Ihnen oder Ihrem Ver­mi­eter weniger als Ihre geset­zlichen Rechte ein­räumt, kann diese Klausel nicht durchge­setzt werden. Wenn Ihr Ver­mi­eter alle Bedin­gungen des Mietver­trages erfüllt hat und Sie sich entscheiden, Ihren Mietver­trag vorzeitig zu kündigen, ver­stoßen Sie gegen den Ver­trag, es sei denn, die Kündi­gung des Mietver­trages wurde ein­vernehm­lich vere­in­bart. Sprechen Sie mit Ihrem Ver­mi­eter, bevor Sie über­stürzte Entschei­dungen tre­ffen, die Chancen stehen gut, dass Sie sich auf eine gegen­seitige Vere­in­barung einigen können, bei der Sie einen Ersatzmi­eter finden oder die Immo­bilie für den Rest Ihres Mietver­hält­nisses unter­ver­mi­eten können.

Derzeit herrscht in Südafrika ein Mangel an Mieto­b­jekten – daher sollten die Chancen zu Ihren Gun­sten liegen, wenn Sie einen Mieter suchen, der Ihren Mietver­trag übern­immt. Das Gesetz besagt, dass die meisten Ver­braucherkred­itverträge eine Bedenkzeit von in der Regel 14 Kalen­dertage bieten müssen – mit anderen Worten, Sie können Ihre Mei­nung ändern und bis zu 14 Tage nach Ver­trag­sun­terze­ich­nung aus dem Ver­trag aussteigen. Egal von wem Sie eine Immo­bilie mieten, als Mieter sind Sie immer durch nationales Recht geschützt.

Comments are closed.