T​-online​.de mail ohne Vertrag

Written by

Laut Gesetz muss der Verkäufer Ihnen ihr Wider­ruf­s­recht zum Zeit­punkt des Verkaufs mit­teilen. Der Verkäufer muss Ihnen auch zwei Kopien eines Stornierungs­for­mu­lars (eine zu behalten und eine zu senden, wenn Sie sich entscheiden, Ihren Kauf zu stornieren) und eine Kopie Ihres Ver­trags oder Quit­tung. Der Ver­trag oder die Quit­tung sollte datiert sein, den Namen und die Adresse des Verkäufers angeben und Ihr Wider­ruf­s­recht erk­lären. Der Ver­trag oder der Beleg muss in der­selben Sprache sein, die in der Verkauf­spräsen­ta­tion ver­wendet wird. Ihr Wider­ruf­s­recht für eine voll­ständige Rück­er­stat­tung erstreckt sich bis Mit­ter­nacht des dritten Werk­tages nach dem Verkauf. Die Deutsche Telekom und United Internet haben in der Branche eine Ini­tia­tive für eine sichere E-​​Mail-​​Kommunikation in ganz Deutsch­land ges­tartet. Das Pro­gramm “E-​​Mail made in Ger­many” der Partner nutzt einen zusät­zlichen Sicher­heits­stan­dard, der gmX, T-​​Online und WEB​.DE Nutzern erst­mals die automa­tische Ver­schlüs­selung von Daten über alle Über­tra­gungswege ermöglicht und sicher ist, dass Daten unter Ein­hal­tung der deutschen Daten­schutzge­setze ver­ar­beitet werden. Die Daten werden direkt vom Anbi­eter ver­schlüs­selt, was bedeutet, dass Kunden kein spez­i­fis­ches tech­nis­ches Know-​​how benötigen und keine zusät­zlichen Kosten entstehen. Alle Daten werden in sicheren Rechen­zen­tren in Deutsch­land gespeichert.

Darüber hinaus ermöglicht eine spezielle Beze­ich­nung den Benutzern, vor dem Versenden ihrer E-​​Mails zu sehen, welche der aus­gewählten Empfänger auch sichere E-​​Mail-​​Adressen ver­wenden und damit den Sicher­heits­stan­dards der Ini­tia­tive entsprechen. Ab heute wird die E-​​Mail-​​Kommunikation zwis­chen Rechen­zen­tren von GMX, T-​​Online und WEB​.DE ver­schlüs­selt gesendet. Die Über­tra­gung vom Mobil­teil auf den E-​​Mail-​​Server ist bereits für alle Kunden ver­schlüs­selt, die eine E-​​Mail-​​Anwendung von einem der Partner ver­wenden oder die SSL-​​Verschlüsselung in ihrem E-​​Mail-​​Programm aktiviert haben (z. B. Out­look). Aus Sicher­heits­gründen werden die Ini­tia­tiv­partner ab Anfang 2014 nur SSL-​​verschlüsselte E-​​Mails trans­portieren, um sicherzustellen, dass der Daten­verkehr über alle ihre Über­tra­gungswege sicher ist. “Die Deutschen sind zutiefst verun­sichert über die jüng­sten Berichte über das mögliche Abfangen von Kom­mu­nika­tions­daten. Unsere Ini­tia­tive soll diesem Anliegen ent­ge­gen­wirken und die E-​​Mail-​​Kommunikation in ganz Deutsch­land generell sicherer machen.

Comments are closed.