Nebenkostenabrechnung guthaben Muster

Written by

Alle Aufwen­dungen, mit Anderen als direkte Mate­ri­alien und direkte Arbeit­skosten, die speziell und auss­chließlich für Pro­duk­tion, Prozess oder Arbeit anfallen, werden als direkte oder kostenpflichtige Aufwen­dungen behan­delt. Diese werden direkt auf das Pro­dukt, den Prozess oder den Auf­trag usw. als Teil der Haup­tkosten berechnet. Frage: Wie nutzen Man­ager Kosten­ver­hal­tens­muster, um bessere Entschei­dungen zu tre­ffen? Diskre­tionäre Fixkosten sind in der Regel Fixkosten, die in einigen Zeiträumen anfallen und während anderer Zeiträume ver­schoben werden können, die aber nor­maler­weise nicht dauer­haft beseitigt werden können. Beispiele hierfür sind Wer­bekam­pagnen und Mitar­beit­er­schu­lungen. Beide Kosten kön­nten möglicher­weise vorüberge­hend ver­schoben werden, aber das Unternehmen würde wahrschein­lich neg­a­tive Auswirkungen haben, wenn die Kosten dauer­haft weg­fallen würden. Diese Klas­si­fizierungen werden in der Regel für langfristige Pla­nungszwecke ver­wendet. Direkte Aus­gaben sind Aus­gaben, die mit Kosten­stellen oder Ein­heiten iden­ti­fiziert und zuge­ordnet werden können. Sie werden auch als kostenpflichtige Aus­gaben beze­ichnet. Dazu gehören alle indi­rekten Kosten im Zusam­men­hang mit der Leitung, Kon­trolle und Ver­wal­tung eines Unternehmens.

Mit anderen Worten, Büro– und Ver­wal­tungs­ge­meinkosten beziehen sich auf all­ge­meine Bürokosten und Aus­gaben für die Ver­wal­tung und Kon­trolle des Geschäfts, z. B. Büromiete, Büro­ge­bühren und Ver­sicherungen, Abschrei­bung ener­statten des büroeigenen Gebäudes, Büro­beleuch­tung, Abschrei­bung von Büromö­beln, Büropa­pier, Prü­fungs­ge­bühr, Vergü­tung der Direk­toren, Gehalt des Geschäfts­führers, Gehälter des all­ge­meinen Bürop­er­sonals, Bankge­bühren usw. Er erwägt seine Kosten für die Reise, wenn er alleine geht, oder wenn er ein, zwei, drei oder vier Fre­unde nimmt. Bevor er jedoch mit der Analyse beginnen kann, muss er die Merk­male der Kosten berück­sichtigen. Ein Teil der Kosten bleibt gleich, egal wie viele Men­schen gehen, und ein Teil der Kosten wird schwanken, abhängig von der Anzahl der Teil­nehmer. Tabelle 5.2 “Fixed Cost Behavior for Bikes Unlim­ited” enthält die gesamten und prozen­tualen Fixkosten auf drei ver­schiedenen Pro­duk­tion­sebenen, und Abbil­dung 5.2 “Total Fixed Pro­duc­tion Costs for Bikes Unlim­ited” zeigt das Ver­hältnis der gesamten Fixkosten (y-​​Achse) zu den pro­duzierten Ein­heiten (x-​​Achse).

Comments are closed.