Musterschreiben wiedereinstieg nach elternzeit

Written by

Wenn Sie nach Der Bew­er­tung der Vor– und Nachteile eines Auss­chei­dens aus Ihrem Job entscheiden, dass dies die beste Wahl für Ihre Sit­u­a­tion ist, können Sie ein Rück­trittss­chreiben schreiben, um Ihre Entschei­dung Ihrem Arbeit­geber zu verkünden. “Als ich nach dem Urlaub wieder zur Arbeit ging, gab es eine unaus­ge­sprochene Regel, dass ich nicht darüber sprechen sollte, wie schwer es war. Oder dass ich mich schwer tat. Oder dass ich mich als Person und Mitar­beiter verän­dert und gewachsen war. Es gab viele andere Frauen in meinem Büro, die in Mut­ter­schaft­surlaub gegangen waren und zurück­kehrten, und doch fühlte ich mich isoliert. Wenn Sie nach dem gewöhn­lichen Mut­ter­schaft­surlaub (die ersten 26 Wochen Ihres geset­zlichen Mut­ter­schaft­surlaubs) in den Beruf zurück­kehren, haben Sie Anspruch auf denselben Arbeit­splatz und dieselben Bedin­gungen, als wären Sie nicht weg gewesen. Der Über­gang zurück in den Beruf nach der Elternzeit ist eine Her­aus­forderung. Sie sind seit Monaten aus dem Fluss des Büros und Ihr Geist könnte woan­ders sein. Wie können Sie einen rei­bungslosen Wiedere­in­tritt gewährleisten? Beginnen Sie damit, über Ihre Ziele nachzu­denken. Denken Sie vor Ihrer Rück­kehr darüber nach, wie Sie am besten zu Ihrer Organ­i­sa­tion beitragen können. Über­legen Sie, was Sie tun müssen, um Ihre Ver­ant­wor­tung zu erfüllen und Ihre Kar­riere so zu fördern, dass Sie auch ein guter Eltern­teil sein können.

Sobald Sie zurück sind, setzen Sie sich mit Ihrem Man­ager und ver­mit­teln Sie Ihre Aufre­gung über Ihre Rück­kehr. Bestätigen Sie, dass Ihre Anpas­sung möglicher­weise hol­prig ist, Sie sich jedoch voll und ganz für Ihren Job und Ihre Organ­i­sa­tion ein­setzen. Disku­tieren Sie über die Zukunft. Sprechen Sie über beru­fliche Entwick­lung. Bringen Sie Pro­jekte, für die Sie in Betracht gezogen werden möchten, Ini­tia­tiven, die Sie ver­folgen möchten, und Arbeit­sreisen, die Sie gerne tun möchten – oder nicht. Ihr Ziel ist es, Ihre Erwartungen an sich selbst zurück­zusetzen. Sie und Ihr Partner kön­nten Anspruch auf ein gemein­sames Recht auf Urlaub und Bezahlung während des ersten Jahres Ihres Babys haben. Ericka gibt zu, dass ihre ersten Monate im Job ein Kampf waren. “Ich dachte, ich mache nichts richtig”, sagt sie.

Ich hatte das Gefühl, dass ich immer eilig war. Ich beeilte mich, die Arbeit zu ver­lassen, um zu meinem Baby zurück­zukehren, und ich beeilte mich [die] Schlafrou­tine [meines Sohnes], damit ich wieder online gehen konnte, um zu arbeiten.” Soweit Ref­erenzen gehen, müssen Sie sie nicht im Anschreiben oder Lebenslauf erwähnen. Aber Sie sollten ver­suchen, 2–3 Ref­erenzen aufzureihen, auch wenn sie aus Jahren stammen. (Einer der drei könnte aus Ihrer jüng­sten frei­willigen Arbeit stammen, wie der PTA-​​Präsident). E-​​Mail oder rufen Sie Ihre alten Chefs an, sagen Sie ihnen, dass Sie in die Belegschaft zurück­kehren möchten, und fragen Sie sie, ob sie bereit sind, als Ref­erenz zu dienen. Ver­sichern Sie ihnen, dass Sie nur ihren Namen und ihre Tele­fon­nummer an diejenigen geben, die ern­sthaft daran inter­essiert sind, Sie einzustellen. Vielen Dank. Obwohl Sie seit Jahren nicht mehr gesprochen haben, sollten sie bereit sein, für Sie zu bürgen, wenn Sie gute Arbeit geleistet haben. Und wer weiß, vielle­icht haben sie sogar einen Job vor­sprung! Ich freue mich auf meine Rück­kehr ins Büro.

Comments are closed.