Muster für kinder masken

Written by

Vielen Dank für das Teilen Ihres wun­der­baren Musters. Ich habe über mehrere Dutzend Online-​​Muster gelesen /​ausgesehen und ich mochte Ihre am besten! Ich machte einen “Pro­totyp” letzte Nacht, so konnte ich sehen, ob, was ich tun musste, um anzu­passen (mein Mann bat Krawatten statt elastisch) und andere als Nähen der Krawatten, habe ich kurze elastische Stücke an den Seiten hinzufügen (wo die regelmäßige elastische Umhül­lung gehen würde), um die Lücke zu ent­fernen. Er sagte, es passe über­raschend gut! Ich plane, 2 für meine Fam­ilie und ein paar mehr für Fre­unde im Gesund­heitswesen zu machen. Danach hoffe ich, mehr spenden zu können. Vielen Dank für dieses Muster und die ganze Zeit, die Sie in sie setzen. Vielen Dank Sehen Sie Kate Sew für das Muster. Ich machte ein paar von einer anderen Seite für Erwach­sene, aber brauchte ein Muster für meine Enkelin. Vielen Dank für Ihre Muster und Tuto­rials. Jedes Mal, wenn ich eines der Gesichts­masken­muster herun­ter­laden möchte, wird ich gebeten, sich für Ihre E-​​Mails anzumelden, die ich bereits erhalte. Hilfe! Danke! Keine Belei­di­gung der Craft Passion .…

Ich bin ein pen­sion­ierter FP, der in Kon­takt mit vielen medi­zinis­chen Forschern gewesen ist, JAMA Artikel lesen … Für alle unsere Front­mi­tar­beiter (EMS, Pflege­heime, Kranken­schwestern in Ein­rich­tungen, die sie nutzen werden, Lebens­mit­tel­händler – jeder, dessen Arbeit sie täglich in regelmäßigen Kon­takt mit Men­schen bringt): Ein Muster, das eine Tasche hat, die es ermöglicht, auf “Pooch” über Nase und Mund zu falten, ist besser für die Person, durch zu atmen. Das Fil­ter­ma­te­rial muss HEVAC sein (3M Filtrete1900, Hon­ey­well FPR9, Apri­laire Merv13). Dieses Mate­rial wurde während der Sudden Acute Res­pi­ra­tory Syn­drome Epi­demic vor einigen Jahren ver­wendet. Der Stoff muss eine enge Web-​​Quiltart Typ 100% Baum­wolle sein. Es werden ver­schiedene Möglichkeiten des Anbrin­gens von Krawatten vorgeschlagen. Das Einzige, was zählt, ist, dass die Maske fest über die Nasen­brücke und ent­lang der Wan­gen­seiten passt, unter das Kinn geht und sich dort hof­fentlich anschnallen kann. Ein Rohrreiniger kann in eine “Stab­tasche” über die Nasen­brücke genäht werden und ein wenig heraus, um die Maske weiter nach unten zu kuscheln. Ein­fachere Muster gibt es als dies (für Geschwindigkeit und immer noch sehr gut oder ich würde es nicht verwenden!).

Dies ist alles FYI – Chirur­gische Masken fil­tern keine Par­tikel heraus, nur Flüs­sigkeiten abzus­toßen UND in der Regel Luft zwis­chen Gesicht und Maske an den Seiten zu bekommen.

Comments are closed.